Kommunale Entsorgung im Landkreis Tübingen

ALBA Neckar-Alb als langjähriger, kompetenter Partner für die Abfallentsorgung.

Für den Landkreis Tübingen ist die ALBA Neckar-Alb langjähriger, kompetenter Partner für die Abfallentsorgung. Im Auftrag des Kreises übernehmen wir die Hausmüll, Bioabfall und Sperrmüllsammlung sowie die Sammlung der gelben Säcke und die Leerung der Glascontainer.

Hausmüll, Bioabfall und Sperrmüllsammlung im Landkreis Tübingen

Die ALBA Neckar-Alb freut sich Ihnen mitteilen zu können, ab dem 01.01.2013 für die Sammlung von Hausmüll, Bioabfall und Sperrmüll im Landkreis Tübingen (ohne die Stadt Tübingen) verantwortlich sein zu dürfen. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir Sie auf dieser Seite über die aktuellen Vorbereitungen und Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten des Landkreises Tübingen.

Sammlung der gelben Säcke im Landkreis Tübingen

Nachdem die ALBA Neckar-Alb bereits in den letzten Jahren für 50 % der Sammlung der gelben Säcke im Landkreis Tübingen zuständig war, sind wir seit dem 01.01.2012 für die komplette Sammlung der gelben Säcke im Landkreis Tübingen zuständig. Die Abfuhr der gelben Säcke erfolgt im 14-tägigen Rhythmus. Weitere Informationen, unter anderem auch zu Ihrem Abfuhrtermin, finden Sie auf den Internetseiten des Landkreises Tübingen.

Reklamationen

Sollte ein rechtzeitig bereitgestellter Abfallbehälter nicht geleert worden sein, so setzen Sie sich bitte mit uns über unsere Service-Hotline mit der Nummer +49 (7123) 9675-195 in Verbindung. Wir werden uns um Ihre Reklamation kümmern und die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen.

Leerung der Glascontainer im Landkreis Tübingen

Die im Landkreis und der Stadt Tübingen zur Verfügung stehenden Altglascontainer werden bereits seit vielen Jahren gewohnt zuverlässig von der ALBA Neckar-Alb geleert. Den nächsten Glascontainer in Ihrer Nähe finden Sie auf den Internetseiten des Landkreises Tübingen.

Kommunale Problemstoffsammlung

Als Bürger des Landkreises Tübingen können Sie Ihre Schadstoffe an einer der 17 Problemstoffsammelstellen abgeben. Diese Sammelstellen werden wiederum von uns wöchentlich abgefahren, um die Problemstoffe abzutransportieren und ordnungsgemäß zu entsorgen. Wo sich für Sie die nächste Problemstoffsammelstelle befindet und wann Sie dort Ihre Abfälle abgeben können, erfahren Sie auf den Internetseiten des Landkreises Tübingen.