Kommunale Problemstoffsammlung

Schadstoffannahmestelle in Metzingen

Überprüfen Sie Ihren Haushalt, Ihre Garage oder Ihren Hobbyraum: Sie werden merken, dass es von Gefahrsymbolen auf vielen Verpackungen und Gebrauchsanweisungen nur so wimmelt. Die Gefahrensymbole deuten auf gesundheits- bzw. umweltgefährdende Stoffe hin. Auf Grund ihrer gefährlichen Eigenschaften für Mensch, Boden, Luft und Wasser dürfen diese Stoffe nicht mit dem üblichen Hausmüll entsorgt werden. Mit unserer Annahmestelle bieten wir den Metzinger Bürgern an, die Schadstoffe in haushaltsüblichen Mengen kostenlos zu entsorgen.

Schadstoffannahmestelle in Metzingen

Was nehmen wir an?

Angeliefert werden können Schadstoffe und Gifte in haushaltsüblichen Mengen, die wegen Ihrer Gefährlichkeit für Mensch und Umwelt gesondert entsorgt werden müssen. Auf der Verpackung von Problemstoffen ist häufig, aber nicht immer, ein Gefahrenzeichen abgebildet. So tragen beispielsweise Lösungsmittel wegen der leichten Entzündlichkeit ein Flammensymbol. Auf aggressiven Bad- und WC-Reinigern findet sich oft das kreuzförmige Gefahrensymbol "reizend". Andere Reinigungsmittel haben teilweise keine Gefahrenkennzeichnung, können aber ebenfalls bei der Schadstoffannahmestelle abgegeben werden.

Arzneimittel
Batterien (Kleinbatterien, Kfz-Batterien)
Farben und Lacke
Fotochemikalien
Haushaltsreiniger
Holzschutzmittel
Kleinkondensatoren
Laborchemikalien
Laugen
Lösungsmittel
ölverschmutzte Feststoffe (Ölfilter, Putzlappen, verunreinigte Ölbinder)
Pflanzenbehandlungs- und Schädlingsbekämpfungsmittel
quecksilberhaltige Stoffe (Thermometer, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen)
Säuren
Spraydosen mit Inhalt
unbekannte Stoffe

Wichtige Hinweise

Bitte geben Sie nach Möglichkeit die Schadstoffe in den Originalgebinden ab, so dass unsere Mitarbeiter/in die Zuordnung der einzelnen Schadstoffgruppen leichter vornehmen kann. Bitte verwenden Sie keine beschädigten oder rostige Gebinde! Was darf man bei der Schadstoffsammelstelle nicht abgeben? Hier finden Sie eine Liste.

Wertstoffhof und Schadstoffannahmestelle Stadt Metzingen

Die ALBA Neckar-Alb organisiert und betreibt im Auftrag der Stadt Metzingen den Wertstoffhof und die Schadstoffannahmestelle der Stadt zur Annahme von verwertbaren und zu beseitigenden Abfällen. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Metzingen können hier beispielsweise größere Mengen Altglas, Garten- und Grünabfälle, Metalle, Papier oder entgeltlich Verpackungen abgeben.

Adresse:
ALBA Neckar-Alb GmbH - Zentrale Metzingen
Ziegeleistraße 19
72555 Metzingen

Öffnungszeiten für Wertstoffe und Sperrmüll
Samstag: 07:30 Uhr - 11.30 Uhr

Öffnungszeiten für Problemstoffe (Schadstoffannahmestelle)
Mittwoch + Freitag: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Samstag: 07:30 Uhr - 11:30 Uhr